Seit der schon vor 1987 ins Leben gerufenen Deutschen

Waldlaufmeisterschaft für Justizvollzugsbedienstete über die Distanz von ca. 10.000 Meter sind die Heinsberger Läufer dabei. So konnten in der Einzelwertung bei den Männern sowie bei den Frauen insgesamt 12 Deutsche Meistertitel errungen werden. Auch in den Mannschaftswertungen wurden immer wieder Platzierungen unter den Top 10 erlaufen. Erstmals war der JVSV Heinsberg im Jahre 2003 Ausrichter der Deutschen Waldlaufmeisterschaft. Der Lauf

fand in Waldfeucht-Haaren statt und insgesamt 239 Justizvollzugsbedienstete aus ganz Deutschland nahmen hieran teil.

Seit 2002 nimmt das Läuferteam als Vertreter Deutschlands erstmals am

„European Prison Service Cross Country Championship“ teil. Nach Rotterdam/Niederlande, Edinburgh/Schottland, Norrköping/Schweden, Rom/Italien und Birmingham/England richtete erstmals der JVSV-Heinsberg e.V. das auf europäischer Ebene stattfindende sportliche Großereignis aus. Insgesamt ca. 150 Sportler aus 14 verschiedenen europäischen Ländern waren der Einladung der Heinsberger gefolgt. An dem in Blankenheim stattfindenden Highlight nahm als Ehrengast u. a. die Justizministerin des

Landes Nordrhein-Westfalen Frau Roswitha Müller-Piepenkötter teil.

 

Weitere Teilnahmen:

  • European Prison Service Cross Country Championship
  • 2008 Raskafria/Spanien
  • 2009 Dublin/Irland
  • 2010 Larnaka/Zypern
  • 2011 Paris/Frankreich
  • 2012 Belfast/Nordirland
  • 2013 Veenhuizen/Niederlande
  • 2014 Norrköping/Schweden
  • 2015 Nato E-3A Verband Geilenkirchen-Teveren/Deutschland (Ausrichter JVSV Heinsberg e.V.)
  • 2016 Birmingham/England
  • 2017 Grovberget/Schweden
  • 2018 evtl. Irland
  • Teilnahme an Volks-, City- und Waldläufen in der Region und darüber hinaus
  • Teilnahme an verschiedenen Hindernisläufen in den Niederlanden z.B. Doetinchem
  • Teilnahme an Halbmarathons / Marathons in Berlin, Dresden und Frankfurt als Einzelläufer/in sowie als Staffel
  • gute freundschaftliche Kontakte zum Olympiasieger 1992 in Barcelona Dieter Baumann, der im Rahmen eines Laufprojektes 2008 die JVA Heinsberg besuchte und seitdem als Ansprechpartner für dem JVSV zur Verfügung steht und uns unterstützt
  • Regelmäßig nehmen die Heinsberger Läufer am Crosslauf der NATO (North Atlantic Treaty Organzation) in Geilenkirchen teil. Hier konnte 2013 der Gesamtsieg sowie weitere hervorragende Platzierungen erzielt werden.

 


Die Heinsberger Läufer bei der Deutschen Waldlaufmeisterschaft 2017 in Göttingen.

Zeitungsbericht

 

JVA Heinsberg holt Meistertitel

 

Große Freude bei Heinsberger Vollzugsbeamten:  gute Platzierungen bei der Deutschen Waldlaufmeisterschaft der Justiz in Göttingen.

 

Heinsberg/Göttingen. Sarah Adams aus Heinsberg hat bei der Deutschen Waldlaufmeisterschaft der Justiz den ersten Platz belegt. Es war bereits das 30. Aufeinandertreffen deutscher Läuferinnen und Läufer aus dem Justizvollzug. Die Betriebssportgemeinschaft der JVA Rosdorf richtete den diesjährigen Event in Göttingen aus.

 

Rund 80 Starter gingen bei strahlendem Sonnenschein und guten Laufbedingungen an den Start. Darunter waren auch sieben Bedienstete der JVA Heinsberg.  Die Heinsberger Sportler vom Justizvollzugssportverein (JVSV) hatten sich viel vorgenommen. Der zehn Kilometer lange Rundkurs war anspruchsvoll, denn vom 200 Meter über dem Stadtzentrum von Göttingen gelegenen Ortsteil Nikolausberg ging es für die Läufer leicht bergab durch den Wald, bevor ab Kilometer sechs eine nicht enden wollende Steigung begann. Ab Kilometer 8 ging es dann weitestgehend ohne Höhenmeter zurück zum Ziel. Da war es wichtig, sich die Kräfte bis zum Ende sinnvoll einzuteilen. Sarah Adams konnte ihre Leistung perfekt abrufen und war bei den Damen nicht zu schlagen. Somit überquerte sie als erste Frau jubelnd die Ziellinie. Damit sicherte sie sich zum ersten Mal den Meistertitel.   

 

Bei den Herren lief es für die Sportler des JVSV ebenfalls gut. Peter Gülpen, Marcus Andrzejewski und Thomas Herber belegten den 3. Platz in der Mannschaftswertung. Weiterhin holte Klaus Seinen den 3. Platz in der Altersklasse M 55, Markus Andrzejewski den 2.  und Thomas Herber den 3. Platz in der Altersklasse M 40 sowie Peter Gülpen den 3. Platz in der Altersklasse M35. Auch Cristopher Tibes und Franzisko Bernal waren mit ihren Leistungen zufrieden, auch wenn sie das Podest knapp verpassten.

 

Die Athleten des Heinsberger JVSV traten somit vollbepackt mit Trophäen die Heimreise an. Im kommenden Jahr richtet die Betriebssportgemeinschaft der JVA Heinsberg ( JVSV ) die 31. Deutschen Waldlaufmeisterschaft der Justiz im Kreis Heinsberg aus.

 

 

 

 

 


Die Sportler beim Eurocrosslauf in Schweden 2017

19. European Prison Service Cross Country Championship 2015 Germany